Jobs bei Handelsvertretung Vorwerk Kobold

Exerzierplatz 9, 24103 Kiel
Telefon
0176 88612396
Mitarbeiter
1
Branche
Einzel- und Großhandel
Beschreibung

Erfolg hat bei uns Tradition und das seit mehr als 100 Jahren.

1883 wurde Vorwerk von Carl Vorwerk in Wuppertal gegründet. Heute beschäftigt das Familienunternehmen über eine halbe Million Menschen in knapp 60 Ländern. Was ist das Geheimnis unseres Erfolges? Seit jeher nutzen wir den Direktvertrieb, um die Wünsche unserer Kunden kennenzulernen und sie für unsere ausgezeichneten Produkte zu begeistern. Dafür benötigen wir Menschen wie Sie.

Unsere Kraft ist die Familie

Vorwerk ist ein verlässliches Familienunternehmen. Und das gleich auf mehreren Ebenen. Zum einen sind wir seit über 125 Jahren familiengeführt. Zum anderen sind unsere Produkte perfekt abgestimmt auf Familien und deren Bedürfnisse.

Und nicht zuletzt bieten wir unseren Kundenberatern eine Tätigkeit mit vernünftiger Balance zwischen Arbeits- und Privatleben – für Sie und Ihre Familie.

Eine der Säulen unseres Erfolges

Die Einführung des Staubsaugers „Kobold“ im Jahr 1930 machte Vorwerk weltbekannt. Von Anfang an wurde der „Kobold“ im Direktvertrieb angeboten. Denn nur so war es möglich, seine überragenden Vorteile gegenüber anderen Reinigungsgeräten deutlich zu machen. Schon zwanzig Jahre später waren über 1 Million Vorwerk Staubsauger verkauft. Und 1989 feierte Vorwerk den 50.000.000sten „Kobold“.

Im Laufe der Zeit wurde das Portfolio um diverse Produkte ergänzt. 1981 wurde der Staubsauger „Tiger“ ins Sortiment aufgenommen. Da in immer mehr Haushalten Teppiche durch Hartböden ersetzen werden, bieten wir seit 2010 den Kobold VK140 Handstaubsauger an, der in Vergleichstests regelmäßig herausragend abschneidet und sowohl für Hartböden als auch für Teppiche bestens geeignet ist.

Stellenangebote

Wir haben derzeit keine offenen Stellen ausgeschrieben. Lassen Sie sich per E-Mail benachrichtigen, wenn wir neue Stellen ausschreiben.

Nie wieder Stellenangebote verpassen

Lassen Sie sich per E-Mail benachrichtigen, wenn wir neue Stellen ausschreiben