Ev.-Luth. Diakonissenanstalt zu Flensburg

7 Jobs bei Ev.-Luth. Diakonissenanstalt zu Flensburg

Knuthstr. 1, 24939 Flensburg
Telefon
0461/ 812-0
Webseite
Mitarbeiter
3300
Branche
Gesundheitswesen/Medizin/Soziales

Die Ev.-Luth. Diakonissenanstalt zu Flensburg (DIAKO) hat sich seit ihrer Gründung 1874 zu einem bedeutenden Zentrum der Gesundheitsversorgung im Norden entwickelt. Zum Spektrum der Arbeit gehören neben Krankenhäusern auch Fachkliniken, Medizinische Versorgungszentren, stationäre und ambulante Altenhilfe, Ausbildungsstätten, Kindergarten, Kirche und Diakonie sowie ein großer Dienstleistungsbereich. Die DIAKO Flensburg beschäftigt mehr als 3200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Diakonissenkrankenhaus

Mit mehr als 20 Kliniken, Zentren, Instituten und Fachabteilungen zählt das Diakonissenkrankenhaus zu den wichtigsten Häusern in der stationären Krankenversorgung Schleswig-Holsteins – mit über 600 Betten zur Krankenversorgung und jährlich rund 27.000 stationären und 65.000 ambulanten Patienten.


Belegkliniken

Die Förde-Klinik liegt am östlichen Fördeufer im Stadtteil Flensburg-Mürwik. Sie ist Teil des Diakonissenkrankenhauses und verfügt über einen dem neuesten Standard entsprechenden OP-Trakt. Die Behandlungsschwerpunkte umfassen die Gynäkologie, Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin, die Gefäßchirurgie, die Hand- u. Plastische Chirurgie.

Die Margarethen-Klinik Kappeln ist ein Haus der DIAKO Flensburg. Sie verbindet in besonderer Weise die Vorzüge einer persönlichen Betreuung in der Region mit einer modernen Chirurgie. Die Behandlungsschwerpunkte umfassen die Chirurgie (Allgemein- und Unfallchirurgie), Gynäkologie, Urologie und Innere Medizin.


Fachliniken Nordfriesland

Die Fachkliniken Nordfriesland bieten Hilfen und Behandlung an für Menschen mit Krankheiten, Störungen und Behinderungen aus den Bereichen der Allgemeinpsychiatrie, Abhängigkeits-erkrankungen, Psychosomatik und Psychotherapie. Das Angebot umfasst die volle Versorgungskette von der ambulanten, tagesklinischen und vollstationären Behandlung bis zur Rehabilitation und Wiedereingliederung betroffener Menschen.


DIAKO – Pflegenetz

Die DSG - Diako Soziale Einrichtungen gGmbH ist eine Tochter der DIAKO Flensburg. Grundlage ihrer Arbeit ist das christliche Menschenbild. Ein würdevolles Leben im letzten Lebensabschnitt liegt den Einrichtungen besonders am Herzen. Die DSG bietet allen interessierten Menschen umfassende Beratung und individuell zugeschnittene Dienstleistungen an.

Zur DSG gehören das Albertinenstift in Harrislee, das Pflegeheim Gotthard-und-Anna-Hansen-Stift auf der „Westlichen Höhe“ in Flensburg sowie das Haus Nordangeln in Langballig, die Seniorenresidenz Geltinger Bucht, die Margarethenresidenz und die Mühlen-Residenz in Kappeln, der Seniorenwohnpark Buchenhain in Böklund und das Seniorenzentrum Jübek.

Der APA - Ambulante Pflege Angeln ist ein Pflegedienst im ländlichen Raum mit ca. 80 Mitarbeitenden, die in verschiedenen Pflegeteams die Pflegekunden der Region Angeln versorgen. Das Ziel des APA ist, dass deren Pflegekunden Fachkompetenz, individuelle Betreuung und Unterstützung vor Ort erhalten, so dass sie weiterhin in ihrer eigenen gewohnten Umgebung leben können.

Das APN - Ambulantes Pflegezentrum Nord ist der älteste und größte Flensburger Pflegedienst und seit über 50 Jahren aktiv. Er will dabei helfen, dass die Pflegekunden trotz eines Hilfe- und Pflegebedarfs möglichst lange in ihrem eigenen Zuhause wohnen bleiben können.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in stadtteilbezogenen Pflegeteams in Flensburg, Harrislee und Umgebung.


Katharienhospiz

Die erste gemeinsame Einrichtung der DIAKO und des St. Franziskus Hospitals, das Katharinen Hospiz am Park, wurde 1992 gegründet. Für unheilbar kranke Patienten mit belastenden Symptomen gibt es eine Palliativstation mit sechs Einzelzimmern. Linderung von Schmerzen, anderen Krankheitsbeschwerden, psychischen und sozialen Leiden haben höchste Priorität.

Im ambulanten Kinderhospizdienst sind eine Kinderkrankenschwester und eine Sozialpädagogin in Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Mitarbeitern tätig, die für die Begleitung schwer kranker Kinder und deren Eltern und Geschwister besonders geschult sind.


ÖBiZ – Ökumenisches Bildungszentrum

Das Ökumenische Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen ist eine gemeinsame Einrichtung der Ev.-Luth. Diakonissenanstalt und des Malteser St. Franziskus-Hospitals in Flensburg. Das Bildungszentrum wirkt am öffentlichen Auftrag der Gesundheitsversorgung mit und bietet ein umfangreiches und innovatives Angebot an Aus-, Fort- und Weiterbildung im Sozial- und Gesundheitsbereich. Schulungsstandorte sind Flensburg und Husum.


Kindertagesstätte Kapernaum

Kapernaum ist eine evangelische KiTa. Die christlichen Werte kommen im aktiven Miteinander des KiTa-Alltags zum Ausdruck. Durch gemeinsame Gebete, Lieder, Spiele und einmal wöchentlich stattfindende Andachten mit biblischen Geschichten wird den Kindern ermöglicht, den Glauben an Gott in Wort und Tat zu erleben.


Serviceeinrichtungen

Die Menü-Service Nord GmbH (MSN) ist ein sehr kompetenter Ansprechpartner für die qualitativ hochwertige, sichere und zeitgemäße Speisenversorgung. Die Mitarbeiter der Diätberatung beantworten nicht nur alle Fragen, sondern stehen auch für Diabetes-Schulungen zur Verfügung. Gäste und Besucher des Krankenhauses können sich im „Café & Restaurant Oase“ mit Kaffee und Kuchen verwöhnen lassen. Zum Angebot der Menü-Service Nord GmbH gehört außerdem ein umfassendes, individuelles Catering.

Die Mitarbeiter der Krankenhausservice- und Reinigungs-GmbH (KSR) sorgen für Sauberkeit und Hygiene sowie allerlei Serviceleistungen im ganzen Krankenhaus und in den Pflegeheimen.

Neben der täglichen Unterhaltsreinigung gehören unter anderem die OP-Reinigung, Hol- und Bringdienste, Logistik, Glasreinigung, Grundreinigung, Lagerarbeiten, Gartenarbeiten, Winterdienst und Hausmeisterdienste zu den Tätigkeiten der Krankenhausservice- und Reinigungs-GmbH. Zusätzlich erbringt die KSR Leistungen für externe Kunden in und um Flensburg.

Alle offenen Stellenangebote des Arbeitgebers ansehen.